MASSGESCHNEIDERTE HORMONCREME


Unser Körper produziert Hormone selbst. Wie alles andere auch dieser Prozess ist nicht unendlich. Bereits ungefähr mit 25 Jahren beginnt die hormonelle Produktion abzunehmen, mit 30 Jahren wird die Haut dehydriert, beginnt an Festigkeit und Elastizität zu verlieren, und es entstehen mehr mimische Falten. Die größten Änderungen kommen dann in den Wechseljahren (bei Männern Andropause genannt), wenn sich das Altern mehr als jemals zuvor zum Wort meldet. Hormone halten unsere Haut schön und frisch, sie sind für die richtige Produktion von Kollagen und Elastin, für gesunde Hauthydratation und Zellregeneration verantwortlich.  Eine Senkung des Hormonspiegels führt dann zu Verschlechterung all dieser Faktoren. Und dafür gibt es die Hormoncreme, die das Gleichgewicht wieder hergestellt.


Wie wirken die Hormone auf unsere Haut ein?


Östrogen – Hormon der weiblichen Schönheit Es stimuliert die Synthese von Kollagen, fördert die Produktion von Mucopolysacchariden – welche das Wasserrückhaltevermögen der Haut stabilisieren. Es erhöht die Fähigkeit der Hautzellen, sich zu teilen und zu regenerieren, wodurch tiefe Hautfalten reduziert werden. Östrogen hat auch eine starke antioxidative Wirkung und schützt die Haut vor Schäden durch negative Umwelteinflüsse. 

Progesteron – spielt eine wichtige Rolle bei der Kollagenneubildung und damit bei der Regeneration der Haut. Es stärkt das unterstützende Bindegewebe und reduziert seine enzymatische Resorption. Die Haut wird straffer und strahlender. Progesteron hat eine starke entzündungshemmende Wirkung. 

Melatonin – ist ein starkes Haut-Antioxidans. Es schützt die Haut vor den negativen Umwelteinflüssen. Es schützt vor Sonnenstrahlung und vor der Entstehung unerwünschter Pigmentflecken. Es hält die Hautbarriere in Bereitschaft und verlangsamt sogar das Wachstum unerwünschter Haare.

Androstanolon – verleiht der Haut mehr Festigkeit. Es unterstützt die Bildung von Elastinfasern und stabilisiert das unterstützende Bindegewebe.

Eine Creme, die uns ermöglicht, jünger zu werden

Der Tiegel, der mit seinem Design auf den ersten Blick keine Aufmerksamkeit fesselt, verbirgt einen unerwarteten Reichtum. Unter anderem enthält er nämlich auch bioidentische Hormone, die mit Hormonen im menschlichen Körper identisch sind. Dadurch verträgt sie unser Körper sehr gut und ihre Anwesenheit in uns verursacht keine unnötigen Nebenwirkungen. Diese spezielle Creme kaufen wir in keiner Apotheke oder Drogerie, und darin liegt auch der größte Zauber ihrer Wirksamkeit. Was einem gut tut, mag für den anderen ungeeignet sein ... Deshalb wird die Creme maßgeschneidert für jeden Patienten gemischt, je nach dem Grad der Schädigung seiner Haut und den festgestellten Mängeln. Die positiven Aspekte der Hormoncreme betont auch MUDr. Monika Golková, Chefärztin der A2C Klinik, des einzigen zertifizierten Anti-Aging Instituts in der Tschechischen Republik: „Die enthaltenen Hormone haben eine völlig identische Struktur wie die körpereigenen, so dass die Nebenwirkungen minimal sind. Sie ist schonender als die flächendeckend verabreichte Hormontherapie, die zwar bei manchen Menschen zu 100% funktioniert, bei anderen aber gar nicht.“


Wie funktioniert es?

 

Wir müssen keine Tabletten schlucken, die unseren Körper belasten, es genügt nur einmal am Tag die Creme an eine haarlose Stelle (meistens auf die Innenseite der Arme oder Oberschenkel) aufzutragen. Von hier werden dann die Wirkstoffe allmählich im Laufe des ganzen Tages freigesetzt; im Gegensatz zu Injektionen, die am Anfang eine riesige Wirkstoffebene haben, die allmählich sinkt. Die Creme ist parfumfrei und eignet sich daher auch für empfindliche Haut. Bereits nach ein paar Wochen Nutzung können wir Änderungen zum Besseren beobachten. Das Ergebnis kann eine straffere Haut, besseres Gedächtnis, und sogar größere Lebenslust sein.

Herstellung einer Hormoncreme in Punkten:

 

  1. Zuerst findet ein beratendes Erstgespräch an der Klinik statt.
  2. Anschließend entnehmen wir Blut und eine Haar- und DNA-Probe.
  3. Die Proben werden zum Screening geschickt, an dem das Endokrinologische Institut und ausländische Labors zusammenarbeiten.
  4. Die Ergebnisse entdecken Probleme – sowohl die aktuellen, als auch diejenigen, die aufgrund von schlechten Angewohnheiten erst auftreten könnten.
  5. Aufgrund der festgestellten Ergebnisse wird Ihre eigene Hormoncreme gemischt, maßgeschneidert nur für Sie.
  6. Ihre Haut und Ihr Körper beginnen jünger zu werden!

 


BIOIDENTISCHE HORMONTHERAPIE

Zurück

Für die Kommunikation mit uns können Sie auch unser Kontaktformular verwenden: