Entfernung von Äderchen und Pigmentierung der Haut


Dieser Hochleistungslaser mit einem einzigartigen dynamischen Kühlsystem ist für die Behandlung flächenhafter Pigmentierung entwickelt worden: einige Typen von Sonnen- und Altersflecken, Sommersprossen, Café-au-Lait-Flecken, Entfernen von Fremdpigmenten (Amateur-, professionelle- und posttraumatische Tattoos), permanentes Make-Up, Aufhellung von dunkel pigmentierten Narben, usw. 

Die Haut wird vor dem Eingriff gereinigt und der Arzt wird sie sanft desinfizieren. Auf die gereinigte Haut wird die Laserspitze angelegt, die einen sehr starken, präzis fokussierten Lichtstrahl erzeugt, der nur auf den Pigmentherd zielt, den wir entfernen wollen. Das Pigment wird in mikroskopische Teile zerlegt, die der Körper allmählich ausscheidet. Die Laserchirurgie wird in mehreren Sitzungen durchgeführt, abhängig von der Art der Erscheinung, die wir entfernen wollen, ihrem Umfang, ihrer Tiefe, Farbe, Menge, Art, dem Pigment- und Hauttyp, genetischer Disposition, Alter, Grad der Schwierigkeit, usw. Trotzdem können auch wiederholte Behandlungen nur einen Teilerfolg erzielen.

Heilung ist individuell, manchmal ist eine leichte Rötung sichtbar, der Herd neigt aber dazu, dunkler zu werden, manchmal bilden sich Bläschen und Schorf, die spontan abfallen müssen, und dürfen nie vorzeitig entfernt werden. Es ist ein Zeichen der Zerstörung des entfernten Pigments.


Während der Lasertherapie, also auch während der Heilung, setzen Sie den behandelten Teil des Körpers nicht dem Sonnenlicht aus und verwenden Sie ausschließlich das von Ihrem Arzt empfohlene Präparat mit einem 25-50 + Sonnenschutzfilter. Kunden mit Neigung zur Pigmentierung sollten unabhängig von der Laserleistung das oben genannte permanent beachten. Üben Sie keinen Druck auf die behandelte Stelle, kratzen Sie oder reißen keine Bläschen und Schorf ab, behandeln Sie wie von Ihrem Arzt empfohlen und warten Sie, bis sie sich spontan lösen.


Gefäßschäden

Behandlung von Gefäßerkrankungen wie:


erweiterte („geplatzte“) Äderchen im Gesicht, an den Beinen, Hämangiome, Besenreiser, Feuermale usw., weiter zum Beispiel Warzenbehandlung oder Narbenkorrektur


Der Laser erzeugt einen sehr starken, präzis fokussierten Strahl, der nur die Äderchen des Herdes abzielt, den wir entfernen wollen. Dieser ärztliche Eingriff wird in mehreren Sitzungen durchgeführt, abhängig von der Art der Erscheinung, die wir entfernen wollen, ihrem Umfang, ihrer Tiefe, Farbe, Menge, Art, dem Gefäß- und Hauttyp, genetischer Disposition, Alter, Grad der Schwierigkeit, usw. Trotzdem können auch wiederholte Behandlungen nur einen Teilerfolg erzielen. Es ist optimal, den Eingriff auf möglichst heller Haut durchzuführen, um den besten Effekt zu erzielen und unerwünschte Effekte zu vermeiden

Heilung ist individuell, sichtbar ist nur eine leichte kurzdauernde Rötung oder Schwellung. In einigen Fällen (regelmäßig bei der Behandlung der Äderchen an den Beinen) wird die behandelte Stelle dunkler gefärbt, in Ausnahmefällen können Bläschen und Schorf erscheinen, die man spontan abfallen lassen muss, sie dürfen nie vorzeitig entfernt werden. Während der Lasertherapie, also auch während der Heilung, setzen Sie den behandelten Teil des Körpers nicht dem Sonnenlicht aus und verwenden Sie ausschließlich das von Ihrem Arzt empfohlene Präparat mit einem 25-50 + Sonnenschutzfilter.

Kunden mit Neigung zur Pigmentierung sollten unabhängig von der Laserleistung das oben genannte permanent beachten. Nach dem Eingriff auf die behandelte Stelle die von Ihrem Arzt empfohlenen Präparate auftragen. Bis zur vollständigen Heilung tragen Sie keine grobe, enge, irritierende Kleidung. Üben Sie keinen Druck auf die behandelte Stelle, kratzen Sie oder reißen keine Bläschen und Schorf ab, behandeln Sie wie von Ihrem Arzt empfohlen und warten Sie, bis sie sich spontan lösen.


Für die Kommunikation mit uns können Sie auch unser Kontaktformular verwenden: